Kurs Stuhlparasiten

Mikroskopie und Diagnostik von Gewebe- und Darmparasiten

Intestinale parasitäre Erkrankungen sind auch in Deutschland noch nicht ausgerottet. Immer wieder werden sie bei Patienten mit geschwächtem Immunsystem nachgewiesen. Vor allem jedoch werden sie von Fernreisen mitgebracht. Global betrachtet zählen sie zu den häufigsten und wichtigsten Infektionskrankheiten.

Die TeilnehmerInnen können nach Abschluss des Kurses die Parasiten in die Systematik einordnen und Hinweise in der allgemeinen Labordiagnostik deuten. Sie mikroskopieren an verschiedenen Präparaten und lernen die verschiedenen Parasiten zu unterscheiden.

Neben den herkömmlichen Methoden zur Parasitendiagnostik wird auf einfache Varianten hingewiesen, die die Diagnostik erheblich verbessern und vereinfachen können.

Die Kursinhalte umfassen folgende Themen:

  • Parasiten – Definition und Einteilung
  • Diagnostik verschiedener Parasiten
  • Stuhldiagnostik
  • Mikroskopie von Darmparasiten (Wurmeier und Protozoen)
  • Färbung und Identifikation von Kryptosporidien, Cyclospora und Isospora

Kategorie

  • Einführung in die Tropenmedizin
  • Labordiagnostik in den Tropen
  • Parasitosen
  • Sonstige - Tropenmedizin

Datum / Uhrzeit

29.–30.01.2018    09:00–17:00

Veranstalter und Veranstaltungsort

Missionsärztliches Institut Würzburg

Zielgruppe

  • Medizinisch-technische AssistentenInnen und medizinische Fachangestellte
  • MedizinstudentInnen
  • Mediziner und NaturwissenschaftlerInnen

Voraussetzung zur Teilnahme am Kurs sind Kenntnisse im Mikroskopieren und die Differenzierung eines normalen Blutbildes!

Teilnahmegebühr

300,00 €. Studierende und Arbeitslose erhalten gegen Nachweis eine Ermäßigung von 15%.

Zertifizierung

Fortbildungspunkte der Bayerischen Ärztekammer

Informationen und Anmeldung

Kontakt

Johanna Paul
Tel.: 0931 / 8048518
Fax: 0931 / 8048530
E-mail: johanna.paul@remove-this.medmissio.de
Hermann-Schell-Str. 7
97074 Würzburg

Anfrage / Anmeldung


Ausgewogene Mischung aus Praxis und Theorie, sehr praxisorientiertes Arbeiten, gute Tipps.

Teilnehmerstimme 2014

  • Home