Public Health und Tropenmedizin

Interessieren Sie sich für einen medizinischen Einsatz in einem tropischen oder benachteiligten Land? Dann können Sie in diesem Seminar die nötigen Vorkenntnisse erwerben.

Das Seminar über Public Health und Tropenmedizin befähigt die Teilnehmer/-innen wesentliche Gesundheitsprobleme in wirtschaftlich armen Ländern zu erkennen und angemessene präventive und kurative Maßnahmen einzusetzen. Dabei wird neben medizinischen Fragen auch entwicklungspolitischen Themen, der Frage der Menschenrechte, der Gleichberechtigung und der Anwendung partizipativer Methoden besondere Bedeutung beigemessen.

Ein Stundenplan des Vorgänger-Kurses steht exemplarisch zur Verfügung und gibt Ihnen einen inhaltlichen Überblick. Hier eine Liste ausgewählter Kursthemen:

  • Malaria
  • Parasitosen
  • Ernährung, wiegen und messen
  • Intergrated Management of Childhood Illness (IMCI)
  • HIV und Aids
  • Tuberkulose
  • Dengue
  • Schistosomiasis
  • Chirurgie in den Tropen
  • Traditionelle und moderne Medizin
  • Projektplanung
  • Geburtshilfe
  • Sexuell übertragbare Krankheiten (STI)
  • ...

Als Ergänzung zum Seminar Public Health und Tropenmedizin kann ein dreitägiger Kurs in Labordiagnostik besucht werden.

Das Seminar wird vom Team Bildung des Difäm organisiert und wird im "Haus Albblick" stattfinden (Paul-Lechler-Straße 20, 72076 Tübingen).

Kategorie

  • Einführung in die Tropenmedizin
  • Kinder- und Müttergesundheit
  • HIV und Aids
  • Malaria
  • Tuberkulose
  • Parasitosen
  • Ebola
  • Gesund bleiben im Ausland
  • Sonstige - Tropenmedizin

Datum / Uhrzeit

06.11.–01.12.2017    09:00–12:00

Veranstalter und Veranstaltungsort

Deutsches Institut für Ärztliche Mission e.V., Tübingen

Zielgruppe

Das Seminar richten sich an medizinisches Fachpersonal vor der Ausreise. Zu den Teilnehmern gehören gewöhnlich Krankenschwestern/-pfleger, Ärzte/-innen, Hebammen oder MTA’s.

Teilnahmegebühr

Ab 2016 kostet das 4-wöchige Intensiv-Seminar 1.200 € inklusive Seminarmaterialien und Lehrbüchern. Bitte wenden Sie sich schriftlich an uns, wenn Sie aus Kostengründen nicht an dem Seminar teilnehmen können.

Informationen und Anmeldung

Rückfragen

Deutsches Institut für Ärztliche Mission e.V.
Frau Elfi Reischmann
Koordinatorin der "Akademie für Gesundheit in der Einen Welt"
Mohlstraße 26
72074 Tübingen
Tel:07071-70490-29
Fax:07071-70490-38
E-Mail: reischmann@remove-this.difaem.de

Anfrage / Anmeldung


Ich habe mich auf meine Arbeit in der chirurgischen Ambulanz eines Krankenhauses in Uganda vorbereitet. Dabei habe ich viel zu medizinischen Themen gelernt, aber auch zu kulturellen. Ich fühle mich jetzt sicherer bei der Behandlung von Infektionskrankheiten oder wie eine gute Gesundheitsversorgung aussehen sollte und was man dafür tun kann.

Peter Busch (30), Assistenzarzt

  • Home