AGGE Aktuell
23.09.2014

World Health Summit in Berlin

vom 19.-22. Oktober 2014


   

The World Health Summit (WHS) 2014 will be held from October 19 – 22 at the Federal Foreign Office, Berlin.

The program will be structured by four main tracks:

  1. Education and Leadership
  2. Research and Innovation
  3. Evidence to Policy
  4. Global Health for Development

   

Central topics will be (among others):

  • Climate Change and Health
  • Universal Health Coverage
  • Physical Activity for Health & Healthy Ageing

    

Grußwort der Schirmherrin, Kanzlerin Angela Merkel:

Gesundheit ist ein überaus kostbares Gut – dies gilt für alle Menschen auf der Welt. Medizinischer Fortschritt bedeutet folgerichtig, Mittel und Wege für erfolgversprechende Vorsorge, Diagnose und Therapie nicht nur zu erforschen und zu kennen. Das Wissen muss auch überall zur Anwendung gebracht werden können. Diese globale Herausforderung, vor der Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft gleichermaßen stehen, greift Jahr für Jahr der World Health Summit auf. Er bietet als weithin anerkanntes und hochrangig besetztes Forum einen idealen Rahmen, um Notwendigkeiten und Möglichkeiten gemeinsamen Handelns aufzuzeigen.

Die internationale Staatengemeinschaft befindet sich derzeit in einer entscheidenden Phase, in der es gilt, die Weichen für eine ambitionierte Weiterentwicklung der Millenniumsziele zu stellen. Daher begrüße ich es sehr, dass der diesjährige World Health Summit einen Schwerpunkt auch auf Zusammenhänge zwischen Klimawandel und Gesundheit legt. Durch die Herausstellung verschiedener Dimensionen der Aufgabe wird uns besonders eindringlich vor Augen geführt, wie sehr wir bei der Begrenzung der Erderwärmung und ihrer Folgen auf eine enge internationale Zusammenarbeit angewiesen sind.

Als Schirmherrin wünsche ich daher uns allen einen erfolgreichen World Health Summit 2014 und allen Beteiligten interessante Begegnungen und gewinnbringende Gespräche.


Angela Merkel
Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

   


  • Home