AGGE Aktuell
19.07.2016

OECD Jahresbericht zur Entwicklungszusammenarbeit

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat den aktuellen Jahresbericht veröffentlicht.


Ein zentraler Aspekt des Berichts behandelt die Frage, wie mehr privates Kapitals in die Entwicklungszusammenarbeit gelenkt werden kann.

Die sogenannten "entwickelten" Länder haben sich bereits verpflichtet, bis 2020 jährlich 100 Milliarden US-Dollar aus öffentlichen und privaten Quellen bereitzustellen, um Entwicklungsländer beim Kampf gegen und bei der Anpassung an den Klimawandel zu unterstützen. Da derzeit jährlich rund 132 Milliarden US-Dollar an öffentlichen Mitteln für die Entwicklungszusammenarbeit zur Verfügung stehen, werden zur Erreichung der SDGs mehr private Investitionen erforderlich sein. Den Bericht der OECD finden Sie hier.

 


  • Home