Zurück in Deutschland - Erfahrenes aufarbeiten

Nach einem längeren Einsatz in Übersee ist die Rückkehr nach Deutschland nicht immer einfach. Das Erlebte hinterlässt Spuren, manchmal auch Narben. Umso wichtiger ist es, mit der Reflektion dieser Erfahrungen nicht allzu lange zu warten. Deshalb bieten wir Ihnen Debriefing, d.h. Auswertungsgespräche an. Durch Gespräche können irritierende Situationen und Konflikte auf sachlicher, persönlicher und emotionaler Ebene wieder ins Gleichgewicht kommen. Stressbedingte Erlebnisse, auch Traumata und prägende Erfahrungen werden aufgearbeitet. Darüberhinaus wird die Rückkehr in die eigene Kultur reflektiert.

Viele Menschen erleben externe Auswertungsgespräche als sehr hilfreich für den Übergang von einer Kultur in die andere. Die Sensibilisierung für heikle Themen hilft, das Erlebte zu verarbeiten.

  

Debriefing - Auswertungsgespräche nach dem Einsatz

Was ist Debriefing?

Debriefing ist die Auswertung, Besprechung und Nachbesprechung einer Sachlage oder einer Situation in einem geordneten "setting", ein geführtes und strukturiertes Gespräch.

Ziel von Debriefing

Nachbesprechen eines Ereignisses (Einsatz in anderer Kultur oder schwieriges Erlebnis), um Erlebtes zu verarbeiten und die Entwicklung einer Belastungsstörung zu verhindern.

Gesprächsebenen

Das Gespräch findet auf sachlicher, persönlicher und emotionaler Ebene statt.

Vorteile externen Debriefings

Der "Klient" steht in keinem Interessenverhältnis zumGesprächsleiter. Dadurch wird Unabhängigkeit und Vertraulichkeitgewahrt.

Zeitpunkt des Debriefings

Debriefing findet nach Rückkehr von einem Einsatz im Ausland oder nach einem belastenden Ereignis statt.

Hinweis

Debriefing ist keine Psychotherapie. Das Auswertungsgespräch kann zu gezielter Nachsorge und zur Empfehlung einer weiteren Behandlung vorhandener Störungen führen.

Zielgruppe

Das Gesprächsangebot richtet sich an Einzelpersonen, Organisationen, Missionen und einheimische Kirchen.

Dauer der Gespräche

In der Regel 60 - 90 Minuten.

Kosten

Für 60 Minuten Gesprächszeit wird ein Betrag von 30 Euro erhoben.

Ort

Nach Absprache.

 

Ihre Gesprächspartnerin stellt sich vor

"Ich liebe die Weite und die Größe unserer Welt wie auch die unterschiedlichsten Prägungen der Menschenund ihrer Kulturen. 11 Jahre lang habe ich in Westafrika gelebt. Es folgten 16 Jahre Projekt- und Personalbegleitung in der internationalenZusammenarbeit. Das Spektrum an Herausforderungender interkulturellen Zusammenarbeit habe ich so in seiner ganzen Bandbreite erfahren: in der Zusammenarbeitmit einheimischen Kirchen und christlichen Organisationen,mit Missionen und Entsendeorganisationenund mit Menschen, die bereit sind, über den Teller- bzw. Landesrand hinauszuschauen. Am Puls unterschiedlicher Kulturen, ihrer Wertesystemeund Mechanismen habe ich viele Lernprozesse durchlaufen und konnte Einsichten gewinnen, die das Zusammenarbeiten sehr erleichterten. Durch spannende Dienstreisen in zahlreiche Länder Afrikas und Asiens weiß ich um die Problematik unterschiedlicher und unausgesprochener Erwartungen wie auch aller Arten von Missverständnissen. Ich kenne das Auf und Ab, das Miteinander und Gegeneinander, die Frustrationen und Konfrontationen und die unterschiedlichen Herausforderungen in der interkulturellen Zusammenarbeit. Weite des Herzens, gegenseitiger Respekt und die Fülle des Lebens, gemessen an den Werten der biblischen Aussagen, zu leben, haben mein Leben bereichert."

Ursula Kohler

Anmeldung und Kontakt

Ursula Kohler

BERATUNG und EVALUATION - LIFE in BALANCE

www.ursula-kohler.de

  • Home